FAQ

Da vorab bei euch sicherlich noch Fragen offen sind, die einfach aufgrund der Natur der Sache nicht auf den anderen Seiten geklärt werden können, findet ihr hier einige der häufig gestellten Fragen, die mir von meinen Kunden, Freunden und auch Fremden begegnen und die ich an dieser Stelle so gut wie möglich zu beantworten versuche. Selbstverständlich könnt ihr mich das alles persönlich, telefonisch oder per E-Mail fragen, aber manches vorab zu wissen, bevor man loslegt, ist manchmal auch nicht schlecht. Also, here we go!

Können wir uns dutzen?

Ja, bitte, sehr gerne sogar.

Wir möchten heiraten und dich buchen, kommen jedoch nicht aus Esslingen. Kann man dich trotzdem buchen?

Ja, ich bin grundsätzlich in ganz Deutschland und je nach Situation auch europaweit buchbar. Nur muss ich, je nach Entfernung, meine Fahrt- und Zeitkosten in Rechnung stellen. Sollte eine Übernachtung notwendig sein, da ich nach einem ganzen Tag voller Fotos nicht um 4 Uhr Morgens 6 Stunden quer durch Deutschland kurven kann, bitte ich um das Stellen einer Unterkunft und der Übernahme der entsprechenden Kosten.

Wieviele Fotos erhalten wir?

Die Anzahl der Fotos hängt u.a. von der Länge der Begleitung ab. Im Laufe einer langen Reportage landen viele Fotos auf meine Speicherkarten, die ich erstmal selektieren und anschließend noch alle digital entwickeln und bearbeiten muss. Ihr erhaltet am Ende, je nach Dauer und Situation vor Ort, zwischen 100 und 500 Fotos.

Bietest du auch Fotoalben und Fotoabzüge an?

Ja, ihr habt die Möglichkeit bei mir hochwertige Hochzeitsalben anfertigen zu lassen, auch Abzüge von ausgewählten Fotos oder auch Fine - Art - Prints. Ich übernehme dabei den gesamten Prozess für euch, vom ersten Entwurf bis zum endgültigen Layout und dem Druck bzw. der Ausbelichtung. Gerne zeige ich euch bei unserem Treffen einige Musterexemplare, damit ihr euch ein besseres Bild machen und euch von der Qualität überzeugen könnt. Ich arbeite nur mit den besten Dienstleistern zusammen und meine Alben sind in Handarbeit in Deutschland hergestellt und von überragender Qualität, ohne Kompromisse!

Machst du auch Videos?

Nein, ich bin Fotograf und habe mit der Videographie nichts am Hut. Ich kann meine Kameras blind bedienen und ich weiß, sie haben eine Videofunktionen in 4K und was weiß ich mit wie vielen Frames pro Sekunde, aber ich habe nicht mal irgendeine Ahnung, welchen Knopf ich drücken muss (muss ich überhaupt einen Knopf drücken?), damit die Dinger anfangen zu filmen. "Schuster bleib bei deinen Leisten" lautet ein altes Sprichwort. Welch weise Worte, wie ich finde.

Hast du auch sowas wie eine Fotobox, die man in eine Ecke stellen kann, damit die Gäste lustige Fotos von sich machen können?

Verzeiht die etwas zynische Formulierung der Frage und ich weiß, dass das immer wieder mal sowas wie Mode ist, aber aus guten Gründen ein klares Nein. Erstens, die Dinger waren vielleicht mal In oder im Trend, doch in der heutigen Zeit sind sie vollkommen überflüssig...und waren es meines Erachtens auch schon früher! Zweitens, es gibt bessere Alternativen, die zudem günstiger und der Sache dienlicher sind. Spart euch euer Geld, holt euch eine Instax - Kamera und ein paar Filme dazu, sucht euch keine abgeschiedene Ecke, sondern einen coolen Ort, gestaltet einen kleinen Tisch (oder eure Trauzeugen), stellt ein Album hin und die Leute können loslegen, Fotos von sich machen, die Fotos in euer Album kleben und noch ein paar nette Worte dazu schreiben. Alternativ könnt ihr euch auch einen kleinen und handlichen Instax - Drucker holen und jeder kann Fotos mit seinem Smartphone machen, sich direkt mit dem kleinen Gerät verbinden und sofort losdrucken. Klar, jemand muss sich hinstellen und das Foto machen, was aber auf einer Feier ja nie das Problem sein sollte, denn die Leute interagieren doch eh miteinander und glaubt mir, so macht es den Leuten 1000 Mal mehr Spaß als vor irgendeinem Apparat zu sitzen, der im Grunde genommen nichts anderes macht als Selfies von einem selbst zu schießen. Und wer als Argument anbringt, dass die Fotobox eure Gäste unterhalten soll und dass sie auch ein Foto von sich mit nach Hause nehmen oder aus irgendeiner Cloud ziehen können, der hat irgendwie den Trend verpennt, dass die Leute heutzutage mit hunderten von Fotos auf ihrem Smartphone nach Hause gehen. Glaubt mir, die brauchen keine Fotobox, auch nicht zur Unterhaltung...und verdammt nochmal und zugenäht, die sind auf eurer Hochzeit, die haben genug andere Unterhaltung! Verzeiht meinen emotionalen Ausschweifer, aber Nein, ich habe keine Fotoboxen oder irgendwelche Fotospiegel (der neue Trend jetzt).

Ein Freund/Freundin fotografiert ebenfalls gerne und wir haben gedacht, dass er/sie auch ein paar Fotos machen kann. Wäre das in Ordnung für dich?

Selbstverständlich, ich habe grundsätzlich kein Problem damit, dass jemand anderes für sich mit einer Kamera rumläuft und Fotos macht, kommt sogar öfter vor und ist heutzutage eigentlich normal. Allerdings bitte ich darum, vorab einige Dinge mit eurem befreundeten Fotografen abzuklären. Während der Zeremonie, dem Brautgang, dem Ausgang aus der Kirche und weiteren spezifischen Momenten, bitte ich um Zurückhaltung und Diskretion. Während der Trauung brauche ich den mir zur Verfügung stehenden Platz, der eh meist schon sehr knapp bemessen ist, für mich und kann niemanden gebrauchen, dem ich auf die Füße trete oder umgekehrt. Ausserdem möchte ich ein freies Bild haben auf das Geschehen und nicht ständig darauf achten müssen, dass mir niemand vor die Linse läuft. Auch beim Gang aus der Kirche gibt es nichts schlimmeres, als wenn die direkte Sicht zu euch versperrt ist und ich um eine freie Sicht kämpfen muss (dass muss ich schon eh oft genug wegen anderen Dingen machen, doch die kann ich nicht beeinflussen). Bitte habt Verständnis dafür, dass ich in gewissen Situationen das Vorrecht haben möchte und es auch einfordere, was nicht nur in meinem, sondern auch in eurem Sinne ist. Schließlich bezahlt ihr mich dafür einen Job für euch zu machen und ich möchte diesen Job gut machen können. Doch wie gesagt, grundsätzlich überhaupt kein Problem, solange gewisse Dinge beachtet werden.

Wir haben uns preislich etwas anderes vorgestellt. Kann man da noch was machen?

Ich weiß, sowohl unter Fotografen als auch Paaren ist das immer wieder ein heikles und heiß diskutiertes Thema, doch ich möchte an dieser Stelle keine rechtfertigende Diskussion anstoßen, sonst endet das in einem eigenen Blogeintrag. Ich stehe zu meiner Arbeit, gebe immer mein Bestes, arbeite mit professioneller Ausrüstung, stecke sehr viel Zeit und Herzblut in eure Bilder und meine Preise sind für beide Seiten fair kalkuliert. Wenn ich weiß, wo, wie und was ihr euch vorstellt und was ihr für Leistungen haben wollt, kann ich euch gerne ein angepasstes, individuelles Angebot zukommen lassen.

Wann erhalten wir unsere Fotos?

Je nach Situation, benötige ich für Hochzeiten und längeren Veranstaltungen i.d.R. zwischen 2 und 4 Wochen für die Fertigstellung eurer Fotos und eurer Webseite. Bei privaten Porträts, Paar- und Familienfotos sind es i.d.R. zwischen 1 und 2 Wochen. Business - Fotos versuche ich innerhalb einer Woche fertig zu stellen.

Wie läuft es mit der Bezahlung ab?

Im Grunde genommen recht simpel. Nach unserem Vorgespräch erhaltet ihr von mir ein endgültiges und für euch unverbindliches Angebot mit dem zwischen uns vereinbartem Preis und den vereinbarten Leistungen (Anzahl der Stunden, mit oder ohne Pre-Wedding-Shooting, Alben ja oder nein usw.). Ich reserviere in der Zwischenzeit den Termin und ihr sagt mir einfach innerhalb eines angemessenen Zeitrahmens, ob das für euch passt und ob ihr mich für euren Termin buchen wollt. Wenn ja, dann erfolgt eine Anzahlung in Höhe von 15% der vereinbarten Gesamtsumme per Banküberweisung und ich fixiere den Termin endgültig für euch. Die Restsumme ist erst dann fällig, nachdem ich meine Arbeit beendet und euch eure Fotos überreicht habe. Selbstverständlich erhaltet ihr sowohl für die Anzahlung als auch für die abschließende Zahlung eine ordentliche Rechnung von mir. Solltet ihr recht kurzfristig kurz vor eurem Termin bei mir anfragen, sodass alles recht knapp werden könnte mit der Abwicklung, dann macht euch keinen Kopf und wir machen das Ganze ohne eine Anzahlung vorab und regeln das im Nachhinein. Seid ihr so große Chaoten, dass ihr einen Tag vorher an euren Fotografen denkt, dann werde ich als gebürtiger griechischer Schwabe zusammen mit euch auch diese Situation zu meistern wissen.

Angenommen, wir haben dich für 8 Stunden gebucht und unser Zeitplan hat sich etwas nach Hinten verschoben, was passiert dann?​

Keine Bange, ich stehe nicht mit der Stechuhr da und mach die Fliege, wenn der Zeiger auf 12 steht, sondern gehe erst, wenn das im Kasten ist, was im Kasten sein sollte. Es kann immer wieder passieren, dass euer Zeitplan nicht ganz aufgeht und die Torte bspw. um 20:30 Uhr angeschnitten wird statt wie geplant um 20:00 Uhr. Natürlich bleibe ich und halte es fest, wenn abgemacht war, dass ich bis zur Torte bleibe, ohne dass irgendwelche weiteren Kosten auf euch zukommen würden. Ich bleibe in der Regel immer etwas länger, weil ich es selbst möchte und weil ich selbst immer sehr schwer gehen kann, doch sollten wir aber irgendwie aus irgendwelchen Gründen, irgendwann bei 2 oder 3 Stunden länger sein, weil ihr das möchtet, dann müsste ich das, nach vorheriger Absprache mit euch natürlich, in Rechnung stellen.

Wir haben noch viele weitere Fragen. Ist es ok, wenn wir dich anrufen?

Ja, jederzeit und sehr gerne sogar, ich freue mich darauf. Klingelt durch und löchert mich, ich habe auf fast alles eine Antwort!

KONTAKT

Schreibt mir doch einfach eine E-Mail unter

a.saitis@lichtundblende.com

Wenn ihr gleich meine Stimme hören wollt, dann ruft mich einfach an

+49 176 577 54 277

Alternativ könnt ihr mir auch einfach eine Nachricht in Whats-App schicken.

 

Ich freue mich auf euch!